Barbapapa
 Die Biene Maja
 Black Beauty
 Calimero
 Captain Future
 Catweazle
 Doktor Snuggles
 Emm wie Meikel
 Es war einmal der Mensch
 Das feuerrote Spielmobil
 Der Hase Cäsar
 Heidi
 Karlsson vom Dach
 Kimba, der weisse Löwe
 Die kleinen Strolche
 Kli-Kla-Klawitter
 Lassie
 Lemmi und die Schmöker
 Luzie der Schrecken der Strasse
 Die Märchenbraut
 Die Maus auf dem Mars
 Maxifant und Minifant
 Neues aus Uhlenbusch
 Nils Holgersson
 Pan Tau
 Pinocchio
 Pippi Langstrumpf
 Plumpaquatsch
 Professor Balthazar
 Rappelkiste
 Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
 Robinzak
 Herr Rossi
 Die rote Zora
 Die Sendung mit der Maus
 Sindbad
 Spaß am Montag
 Der Spatz vom Wallraffplatz
 Timm Thaler
 Trickfilmzeit mit Adelheid
 Wickie
 Die Wombels
 
home 

 
anzeige
Maxifant und Minifant
Zunächst als Bestandteil des Feuerroten Spielmobils geplant, dann aber als eigene Reihe am 21.4.1972 auf Sendung gegangen.
Minifant stellt häufig Fragen an seinen großen Bruder Maxifant, der dann bereitwillig und ausführlich antwortet. In den ersten Folgen waren die beiden Puppen noch etwas betulich und mehr kindisch als kindlich-naiv, was sich aber später relativierte. Inhaltlich wollte die Sendung weniger schulisches Wissen vermitteln, als vielmehr zum selbständigen, eigenverantwortlichen Handeln animieren und Kindern helfen, ihren eigenen Platz in der Gesellschaft zu finden, bzw. kennen- und verstehenlernen.

'Vater' der Sendung ist Wolfgang Buresch, unter anderem bekannt als Puppenspieler und Sprecher von Plumpaquatsch, Emm wie Meikel und dem Hasen Cäsar.
Möchtest Du im Falle einer Fernsehwiederholung von 'Maxifant und Minifant' per Mail informiert werden?
Dann trage Dich einfach hier ein: Ich möchte benachrichtigt werden!
KMS (geb. 1968) schrieb am 07.11.2012: 
Ich hab die beiden noch als Steiffpuppen, schade dass man hier keine Bilder einstellen kann, sie sind einfach klasse.
Sandy (geb. 1970) schrieb am 10.09.2011: 
Hatte eine Kassette von den beiden wo Minifant das Dosenöffnen lernt.. am Schluss hatte er alle Dosen geöffnet die im Vorratsschrank waren :-) Wollte das dann auch probieren und scheiterte "Gottseidank" an unserm Dosenöffner........absolut tolle Kindheitserinnerung
Michael (geb. 1968) schrieb am 28.07.2011: 
Eigentlich hat dieser Eintrag jetzt nichts direkt mit Maxifant und Minifant zu tun, aber weil das Thema als älterer Beitrag in dieser Rubrik am Rande von einem Schreiber angesprochen wurde, komme ich jetzt noch einma darauf zurück. Es ging um die unheimliche Zwischenmusik bei der Einblendung des Pausenbildes der jeweiligen Sendeanstalten. Hier wurde der WDR angesprochen, aber den gruseligste Pausenton, der mich seit meiner Kindheit verfolgt, habe ich jetzt unter YOUTUBE wiedergefunden: Es ist die Musik des HR (Deutsches Fernsehen), wenn das Pausenzeichen eingeblendet wurde. Da läuft einem auch heute noch ein eiskalter Schauer über den Rücken ! Nicht ganz so unheimlich, aber nicht minder skurill ist der Pausenton beim NDR gewesen. Einfach nochmal reinhören, da kommen nostalgische Gefühle auf ....
minifant (geb. 1968) schrieb am 25.03.2011: 
Also die Casette, von der du schreibst, habe ich gerade bei eBay ersteigert. Meinen Kindern gefällt sie ausnehmend gut :) Die "unheimliche Musik" sind "Die vier Jahreszeiten" von Vivaldi.
Michael aus Bremerhaven (geb. 1968) schrieb am 04.03.2010: 
Ich fand die Serie als Kind Klasse und bin auch heute noch ein großer Fan der Beiden! Finde es jammerschade, dass man nun so rein gar nichts mehr von ihnen hört bzw. sieht. Ich hatte damals die Schallplatte, auf der Maxifant und Minifant vor einem Kalender mit Bildern saßen und passende Geschichten zu den einzelnen Monaten erzählt haben. Zwischen den Geschichten lief dann immer eine recht unheimliche Streicher-Musik. Aber ich fand die Stimmen der beiden Sprecher sehr sympathisch, da sie ihnen einen freundlichen Charakter verliehen. Was würde ich dafür geben, noch einmal die alten TV-Folgen sehen zu können. Leider habe ich die Platte von damals nicht mehr. Die Originalpuppen sollen nun im Puppenspielmuseum in München sein.
weitere Kommentare vor
Wenn Du auch eine Erinnerung oder einen Kommentar zu "Maxifant und Minifant" mit anderen Besuchern von tv-kult.de, wunschliste.de und fernsehserien.de teilen möchtest, kannst Du das gerne HIER tun.

 
tv-kult.de ist ein Service der imfernsehen GmbH & Co. KG. Der Inhalt ist nur zum privaten Gebrauch bestimmt; die Verwendung zu kommerziellen Zwecken oder Vervielfältigung jeglicher Art ist nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet! Bei Einwänden gegen die Verwendung von Daten, Texten oder Bildern bitten wir um sofortige Mitteilung; begründete Mißstände werden wir unverzüglich beheben. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit! tv-kult.de steht mit den unter "Links" aufgeführten Websites in keiner Beziehung.
Maxifant und Minifant
Maxifant und Minifant
Bastelstunde
Portrait
Unter den Kulissen
Was hast du denn da?