Barbapapa
 Die Biene Maja
 Black Beauty
 Calimero
 Captain Future
 Catweazle
 Doktor Snuggles
 Emm wie Meikel
 Es war einmal der Mensch
 Das feuerrote Spielmobil
 Der Hase Cäsar
 Heidi
 Karlsson vom Dach
 Kimba, der weisse Löwe
 Die kleinen Strolche
 Kli-Kla-Klawitter
 Lassie
 Lemmi und die Schmöker
 Luzie der Schrecken der Strasse
 Die Märchenbraut
 Die Maus auf dem Mars
 Maxifant und Minifant
 Neues aus Uhlenbusch
 Nils Holgersson
 Pan Tau
 Pinocchio
 Pippi Langstrumpf
 Plumpaquatsch
 Professor Balthazar
 Rappelkiste
 Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
 Robinzak
 Herr Rossi
 Die rote Zora
 Die Sendung mit der Maus
 Sindbad
 Spaß am Montag
 Der Spatz vom Wallraffplatz
 Timm Thaler
 Trickfilmzeit mit Adelheid
 Wickie
 Die Wombels
 
home 

 
anzeige
Die Biene Maja
104-teilige japanische Zeichentrickserie 1975
Nach der Erzählungen von Waldemar Bonsels

Schon als Maja auf die Welt kommt, ist sie anders als ihre Artgenossen.
Kassandra, die Lehrerin, kann sich nur wundern: Eine Biene, die Fragen stellt, noch bevor sie den ersten Schritt aus der Wabe in den Bienenstock macht. Aber Maja fragt nicht nur. Sie will die große aufregende Bienenwelt auch möglichst schnell kennenlernen.
Zusammen mit ihrem etwas trägen Freund Willi besteht sie viele Abenteuer auf der Klatschmohnwiese. Nur gut, daß Flip, der freundliche Grashüpfer, zwischendurch immer ein Auge auf die beiden hat.
In der zweiten Staffel kommt noch Alexander hinzu, die kleine Maus mit der großen Klappe.

Originaltitel: Mitsubachi Maja no Booken, Atarashii Mitsubachi Maja no Booken
Englischer Titel: Maya the Bee

Produktion: Zuiyo Enterprise Co., Apollo Film
Musik: Karel Svoboda
Synchronisation (und Stimme von Willi): Eberhard Storeck


Vielen Dank an Manuela Kral für die Bildzusendungen
"Die Biene Maja" demnächst im Fernsehen:
Am 20.09.2014 um 06:00 Uhr, ORF eins ("Wie die Grille befreit wurde")
Am 21.09.2014 um 06:00 Uhr, ORF eins ("Maja sucht einen Wald")
Am 22.09.2014 um 06:25 Uhr, ORF eins ("Wie es kommt, dass man manche Tiere nicht sieht")
Am 23.09.2014 um 06:25 Uhr, ORF eins ("Flips schlimme Familie")
Am 24.09.2014 um 06:25 Uhr, ORF eins ("Der Blumenelf")
Am 25.09.2014 um 06:25 Uhr, ORF eins ("Max wird operiert")
Möchtest Du im Falle einer Fernsehwiederholung von 'Die Biene Maja' per Mail informiert werden?
Dann trage Dich einfach hier ein: Ich möchte benachrichtigt werden!
Mäuserich Alexander (geb. 0000) schrieb am 06.09.2014: 
Der Dialog geht so: Willi: Räuber, Mörder, Diebe, gebt mir meinen Honig wieder! Sonny: Hallo, Vielfraß, fang uns doch, fang uns doch! Fanny: Ja, Willi, hol dir deinen Honig!
Ravanys (geb. 1991) schrieb am 02.09.2014: 
Hallo Maja-Fans, ich hätte eine kleine und bescheidene Frage zur Folge 93 "Ganz feine Leute". Ich hab die Folge vor kurzem mal wieder angeschaut und dabei festgestellt, dass ich an einer Stelle nicht versteh was gesprochen wird. In der Szene klauen die Fliegenkinder Funny und Sonny Willi seinen Honig. Willi verfolgt sie natürlich. Bei der Verfolgung dreht sich Sonny einmal um und sagt zu Willi:" Hallo, --- (unverständliches Wort), komm und hol dir deinen Honig!" Was sagt Sonny da zu Willi? Bitte um Antwort.
unbekannt (geb. 1969) schrieb am 07.03.2014: 
Hm-tata hm-tata, ja, so geht's, hm-tata.. refr Ich bin der faule Willi, ein jeder Mann mich kennt, der super-faule Willi, der so gerne pennt. Ich bin der faule Willi. Ich lieg ‘rum von früh bis spät, ihr ahnt nicht, wie gut 's mir geht! Schlafen ist, was mir gefällt, ist das Höchste auf der Welt! refr „Wer sich auch Rosen bettet, wird im Honig aufwachen.“, so sagt ein altes Bienensprichwort. Und ein anderes - nicht ganz so klebriges - sagt: „Ein Pollenklößchen kommt selten allein!“ Ich mach nur das, was ich will, schlaf ich nicht, dann sitz ich still. Mancher nennt mich ‚Tunichtgut‘, der weiß noch nicht, wie gut das tut! Soll’n doch die Leute reden, mir ist das piepegal. Ich will nun mal so leben, ich find das ganz normal! refr ..ja, ich bin der faule Willi, ja. Ach, das geht weiter! Jetzt mag ich aber wirklich nicht mehr weiter singen. Und außerdem, es gibt ja nicht ohne Grund dieses alte… (ach, was sage ich denn alte) dieses antikene, äh, Bienendingsda, das da sagt: „Ente gut, Gans noch besser“ hmm, ja, und „Einmal gegähnt ist zweimal geschlafen“.. Nee, das stimmt überhaupt nicht… „Zweimal gegähnt ist einmal halb geschlafen.“ Ach, wissen Sie, und Arbeit, na ja.. Arbeit schändet nicht, Arbeit schindet
Roland (geb. 0000) schrieb am 07.03.2014: 
Salut, Maja ist eigentlich nur ein (ursprünglich lateinischer) Vorname: magna - maia - maxima große - größere - größte Inspiriert haben Waldemar Bonsels angeblich die Erinnerungen an seine Spaziergänge im Schloßpark im holsteinischen Ahrensburg, wo er herkam. Geschrieben hat er ‚Die Biene Maja‘ ja in Bayern, im Alter von 32. Vielleicht wollte er ja auch seine Tochter Maja nennen, er zeugte aber nur Söhne.. Den Maya-Kalender hätte die optimistische Jungbiene bestimmt nicht ernst genommen, ihr Kumpel Willi wohl schon eher. Die Engländer schreiben Maya, weil Maja bei denen anders ausgesprochen würde.
Roland (geb. 1989) schrieb am 07.03.2014: 
Na, es ist schon eine Biene. Der gelb-schwarze Wespen-Style wurde gewählt, weil das realistische schwarz-braun von Heino geschützt wurde. Aber stimmt, Sämtlichen Bienen von der Klatschmohnwiese fehlen je zwei Beine (oder Arme?), auch den meisten Käfern usw. Nur einige Ausnahmen, etwa die Grashüpfer, sind normal unterwegs. Außerdem haben alle Insekten dort vier Finger. Und die Bienen sammeln den Nektar in Tontöpfen oder sowas, anstatt sich die Pollen an die Beine zu klatschen, wie es anständige Bienen zu tun pflegen. All das ist für Stadtkinder bestimmt verwirrend.
weitere Kommentare vor
Wenn Du auch eine Erinnerung oder einen Kommentar zu "Die Biene Maja" mit anderen Besuchern von tv-kult.de, wunschliste.de und fernsehserien.de teilen möchtest, kannst Du das gerne HIER tun.
Um sich den Kult nach Hause zu holen, stehen folgende Artikel zur Verfügung:
  DVDs
  VHS-Videos
  CDs
  MCs
  Sonstiges

 
tv-kult.de ist ein Service der imfernsehen GmbH & Co. KG. Der Inhalt ist nur zum privaten Gebrauch bestimmt; die Verwendung zu kommerziellen Zwecken oder Vervielfältigung jeglicher Art ist nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet! Bei Einwänden gegen die Verwendung von Daten, Texten oder Bildern bitten wir um sofortige Mitteilung; begründete Mißstände werden wir unverzüglich beheben. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit! tv-kult.de steht mit den unter "Links" aufgeführten Websites in keiner Beziehung.
Die Biene Maja
Maja
Willi
Flip
Und diese Biene, die ich meine nennt sich Maja
Flip erzählt, was nächste Woche passiert...
Maja fliegt durch ihre Welt...
...zeigt uns das, was ihr gefällt
Willi und Maja
Maja
Maja und Flip
Die arme kleine Raupe wird ausgelacht
Flip sitzt in der (Venus Fliegen-) Falle
Willi ist wieder am essen...
Das Glühwürmchen spendet Licht beim Abendessen...
Pass auf, Maja!